Cactus2000  Impressum  Datenschutz  Suchen  Spenden  Email

 

Seelbach - Schonach - Furtwangen - Wilde Gutach - Freiamt

(135 km / ca 1900 Hm)

Karte Furtwangen-Tour

Elz
Die Elz
Von Seelbach fährt man auf der Bundesstraße 415 über den Schönberg in das Kinzigtal. Weiter geht es auf dem Kinzigtalradweg bis Haslach, wo man nach Elzach abbiegt und auf der Bundesstraße 294 über den Heidburg in das Elztal abfährt. Die Anstiege lassen sich gut fahren, unter der Woche fahren aber viele LKWs.

Im Elztal biegt man nach links ab und fährt durch das hier noch breite Tal nach Oberprechtal. Hier ändert das Tal seine Richtung, und es geht jetzt nach Süden. Die Straße schlängelt sich gemütlich bis auf fast 1000 m Höhe. Bei 900 m verlässt man die Elz und fährt über die unscheinbare Wilhelmshöhe (975m). Es folgt eine kurze Abfahrt nach Schonach.

Schonach
Schonach

In Schonach geht es rechts eine kleine Rampe hinauf. Jetzt befindet man sich auf über 900 m Höhe in einem Wintersportgebiet, und auch nach dem warmen Winter 2015/16 sieht man Anfang April noch letzte Schneereste. Nach etwa 3 km erreicht man die Schwarzwaldhöhenstraße (B500), die man nach wenigen Metern wieder verlässt. Man biegt rechts ab Richtung Wintersportgebiet fährt leicht bergauf zum höchsten Punkt der Runde bei etwa 1015 m Höhe. Hier ist auch die Wasserscheide zwischen Rhein und Donau. Dann geht es kurz steil bergab (18 %), und man erreicht die Breg, einen der beiden Donauquellflüsse. Wer Lust hat, kann einen Abstecher zur "Donauquelle" machen (2 km bergauf).

Wintersport
Wintersportgebiet zwischen Schonach und Furtwangen

Durch das Bregtal geht es jetzt leicht bergab nach Furtwangen. Die Stadt hat über 9000 Einwohner, etwa ein Drittel davon sind Studenten der Hochschule Furtwangen. Neben schneereichen Wintern ist Furtwangen auch durch die Uhrenindustrie bekannt geworden.

Durch Furtwangen fährt man auf der Schwarzwaldhochstraße (B500) und biegt am Ortsende nach links ab. Der Weg führt am Bregstadion vorbei, kurz danach geht es nach rechts Richtung Neukirch ab. Jetzt wird es noch einmal steil, aber nach der Unterquerung der B500 beginnt eine spektakuläre Abfahrt, relativ flach, schmal und kurvig durch das enge Tal der Wilden Gutach. Man folgt der Wilde Gutach
Wilde Gutach
Ausschilderung Glashütte, dann biegt man an der Hexenlochmühle rechts ab. Nach 12 km kommt ein kleiner Gegenanstieg, danach geht es auf der größeren L173 weiter. Das Tal wird wieder breit und flach. Es geht immer geradeaus bis die Elz wieder überquert wird. Alternativ kann man auch von Furtwangen über Gütenbach auf der L173 fahren.

Noch einmal geht es kräftig bergauf nach Gscheid. Da die direkte Straße 18% Steigung hat, ist es angenehmer über Siegelau zu fahren. Der kleine Weg nach Gscheid hat eine moderatere Steigung von 10%. Danach ist der Rückweg entspannter. Nach Keppenbach fährt man wieder bergab, dann noch einmal 200 m moderat bergauf bis zur Kreuzung, bei der man ins Schuttertal abbiegt.

Tipp: Wer wenig Lust auf Bundesstraßen hat, kann als Start- und Zielort Elzach wählen. Dadurch verkürzt sich die Tour auf etwa 80 km.

Schneereste
Zwischen Schonau und Furtwangen
Wasserscheide
Wasserscheide zwischen Schonach und Furtwangen
Kapelle
Kapelle
Kreuzung
Noch 2 km zur "Donauquelle"
Pass bei Gscheid
Pass bei Gscheid
 
English
Français
Radtouren im Schwarzwald
Allgemeines
Im Mittelschwarzwald:
Lahr - Nordrach - Alexanderschanze
Nordrachtal und Harmersbachtal
Biberach - Ruhestein
Wolfach - Kleine Kinzig
Kirnbach - Langenschiltach
Seelbach - Furtwangen
Kinzig-, Wolf-, Murg- und Rheintal (3 d):
Lahr - Freudenstadt (Kinzig-, Wolftal)
Durch das Murgtal
Bühl - Lahr (Rheintal)
Im Südschwarzwald:
Zum Kandel
Staufen - Belchen
Staufen - Hochblauen -Tiergrüble
Westlich der Kinzig:
Lahr - Gengenbach - Offenburg
Lahr - Schuttertal - Ettenheimmünster
Zur Schutterquelle
Über den Geisberg
Durchs Rheintal und nach Frankreich:
Lahr - Illkirch-Graffenstaden
Lahr - Obernai
Zum Kaiserstuhl
Umkirch - Neuf-Brisach - Tuniberg
Umkirch - Staufen

Weitere Fahrradtouren
Schwarzwald
Frankreich:
 • Auvergne-Rhône-Alpes
 • Grand Est
 • Nouvelle Aquitaine
 • Provence-Alpes-Côte d'Azur
Baltikum
Benelux - Länder
Kreta 2014
Malta 2016
Italien:
 • Venedig/Jesolo 2009
 • Kalabrien 2007/2008
 • Marken, Emilia Romagna 2007
Österreich:
 • Mostviertel und Voralpen 2010
 • Ostösterreich 2008
Ungarn 2008
Tschechien, Polen, Sachsen 2006
Donauradweg
Paris-Brest-Paris 2007



Konjugationstabellen (Verben)
deutsch
englisch
französisch
italienisch
lateinisch
portugiesisch
rumänisch
spanisch
niederländisch
Nomen (Deklination)
deutsch
lateinisch
Adjektive (Deklination)
deutsch
französisch
italienisch
lateinisch
Konjugationstrainer
deutsch
französisch
italienisch
lateinisch
spanisch
Deklinationstrainer
französisch (Adj.) lateinisch (Nomen)
Ausgeschriebene Zahlwörter
deutsch
französisch
italienisch

Außerdem online:

Einheitenumrechner
Autokennzeichnen
Internationale Fahrradtouren
Reisewortschatz (pdf)
Radsportlexikon
Sonnenstand

Unterhaltung
Flaggen-, Wappen- und Münzenquiz
Städte- und Länderquiz
Gehirntraining
Rechentrainer
Puzzle
Quiz
Suchbild
Tierquiz
Galerien


Cactus2000 Geografiequiz
NEU
Länderquiz
Österreichische Bundesländer
Niederoesterreich
Nach oben

Bernd Krüger, 2019
Cactus2000