Cactus2000 | Impressum | Datenschutz | Suchen | Spenden | Email

 

Flumet - Col des Saisies

Karte_Col_de_Saises

Aussicht
Blick auf das "Massif des Aravis"
Vom Campingplatz konnten wir auf der D218A direkt in Richtung Col des Saisies fahren. Diese 1.6 km lange Strecke bis zur Straße D218A, die direkt vom Ort Flumet nach Les Saisies führt, war sehr steil. Wenig später erreichten wir Notre-Dame de Bellecombe. Mitten im Ort befanden sich schon Talstationen der ersten Sessellifte und zeigten an, dass dies vor allem ein Wintersportort ist.

Heute war Sonntag. Daher waren neben Motorradfahrern auch viele Rennradfahrer auf der Straße. Nach dem Ortsende wurde die Straße flacher und ließ sich angenehm weiterfahren. In dem Weiler Cheloup auf 1250 m war der erste Brunnen, an dem wir uns unsere Trinkflaschen wieder auffüllen konnten. Überall waren die Hänge mit Chalets bebaut. Neben der Straße fielen immer wieder kleine Häuschen auf, in denen der Müll lose gesammelt wurde. Dafür gab es keine Mülltonen. Zwischendurch ging es einmal kurz bergab, um in einer Kehre einen kleinen Gebirgsbach zu überqueren, und dann wieder im Schatten eines Waldes bergauf.

Col des Saisies
Col des Saisies
Auf der Passhöhe in 1650 m war ein großer Parkplatz, auf dem einige Wohnmobile standen. Den Fahrradfahrern wird dort auf einem Schild neben dem Passschild zu ihrer Leistung gratuliert. Wir fuhren weiter nach Les Saisies. Der Ort machte aber zur Mittagszeit einen ziemlich ausgestorbenen Eindruck. Im Winter ist hier sicher mehr los.

Um nicht die gleiche Strecke zurückfahren zu müssen, bogen wir kurz nach der Passhöhe auf die D71 Richtung Crest-Voland ab. Diese Straße ist auch als Fahrradweg ausgeschildert. Erst kamen einige recht steile Kehren, dann verlief die Straße recht flach durch einen Wald, in dem viele Franzosen Picknick machten. Danach ging es wieder bergab, und wir konnten die Straße, auf der wir hochgefahren waren sehen. Schließlich kamen wir nach Crest-Voland. Obwohl der Ort mit vielen Blumenkästen geschmückt war, hinterließ er einen vollkommen ausgestorbenen Eindruck.

Wir fuhren weiter in Richtung Ugine und erreichten nach einigen Kehren die Nationalstraße N212, die durch das Arly-Tal führt. Auf der N212 war deutlich mehr Verkehr als auf den kleineren Straßen zuvor. Zum Glück war Flumet mit nur 4 km ausgeschildert. Wir fuhren wieder bergauf bis kurz vor Flumet, wo es noch einmal kurz bergab ging. Durch den Ort selbst geht es steil bergauf. Da die N212 zwischen Flumet und dem Campingplatz durch einen Tunnel führt, versuchten wir erst auf einer kleinen Straße oberhalb der N212 zu fahren. Aber diese Straße war uns dann doch zu steil und zu klein, sodass wir zur Nationalstraße zurückfuhren. Durch den Tunnel gab es aber einen Gehweg, sodass die Durchfahrt zwar dunkel, aber trotzdem problemlos war.

Col des Saisies
Panoramablick bei der Abfahrt vom Col des Saisies

Hoehe Col de Saises

Übersicht - nächste Tour
 


Konjugationstabellen (Verben)
deutsch
englisch
französisch
italienisch
lateinisch
portugiesisch
rumänisch
spanisch
niederländisch
Nomen (Deklination)
deutsch
lateinisch
Adjektive (Deklination)
deutsch
französisch
italienisch
lateinisch
Konjugationstrainer
deutsch
französisch
italienisch
lateinisch
spanisch
Deklinationstrainer
französisch (Adj.) lateinisch (Nomen)
Ausgeschriebene Zahlwörter
deutsch
französisch
italienisch

Außerdem online:

Einheitenumrechner
Autokennzeichnen
Internationale Fahrradtouren
Reisewortschatz (pdf)
Radsportlexikon
Sonnenstand

Unterhaltung
Flaggen-, Wappen- und Münzenquiz
Städte- und Länderquiz
Gehirntraining
Rechentrainer
Puzzle
Quiz
Suchbild
Tierquiz
Galerien


Cactus2000: Italienisch
Venedig
Verben
Adjektive

jetzt mit neuer
Suchfunktion
Nach oben

Bernd Krüger, 2019
Cactus2000