Menu cactus2000.de
Frankreich (Ferntouren) Frankreich Benelux Schwarzwald Baltikum
Deutsch Englisch Französisch Italienisch Lateinisch Niederländisch Portugiesisch Rumänisch Spanisch
Umrechner Autokennzeichen Sonnenstand Fahrradtouren Reisewortschatz Küstenquiz Geografiequiz Länderquiz Flüsse- und Städtequiz Flaggen-, Wappen- und Münzenquiz Städte- und Länderquiz Gehirntraining Rechentrainer Puzzle Quiz Suchbild Tierquiz





Cevennen-Tour

16-tägige Rundtour von Lahr durch den Jura und entlang der Alpen zu den Cevennen und über das Massif Central wieder zurück.

2134 km / 23000 Hm

Die Radtour begann am 12. September 2019 und dauerte bis zum 27. September 2019. Es herrschte eine stabile Hochdrucklage und es war recht warm für Mitte September. Für Fahrradtouren wähle ich gerne Vor- oder Nachsaison, weil dann in Touristengebieten viel weniger Verkehr ist, und die Temperaturen sind zum Radfahren angenehmer. Die Nächte können auf 1000 m Höhe aber schon sehr kalt werden. Nachdem die ersten 10 Tage sehr schön waren, kippte das Wetter. Daher wählte ich für die Rückfahrt eine schnelle und flache Strecke.

Karte: Collioure

Die gesamte Strecke und die Campingplätze hatte ich mir schon zu Hause ausgesucht. Für die Planung der Etappen benutzte ich einen OSM-Routenplaner. Neben dem GPS haben sich Hinweiszettel, die ich unter die Sichthülle der Lenkertasche steckte, absolut bewährt. Nur bei der ungeplanten Strecke von Allanche nach Vichy hatte ich ohne Landkarte Probleme, die kleinen Straßen zu finden.

Mont Aigoual
Auf dem Mont Aigoual

Ich fahre gerne über Pässe. Bei dieser Tour waren die Cevennenpässe das Ziel, allen voran der Mont Aigoual. Die Hinfahrt führte erst durch den Jura, dann etwas in die Alpen und danach in die Cevennen, die mir landschaftlich auch ausgesprochen gut gefielen. Bei der Rückfahrt wollte ich noch über den Puy Mary im Massif Central. Auf den Berg wollte ich schon im Mai fahren, aber kaltes Regenwetter zwang mich bei dieser Tour zum Umdrehen. Auch diesmal war in dieser regenreichen Region kein wirklich gutes Wetter.

Puy Mary
Blick vom Puy Mary

Vor allem Cevennen und Massif Central sind sehr dünn besiedelt. In diesen Gebieten gibt es auch keine Möglichkeit, an Brunnen Wasser nachzufüllen. Daher habe ich morgens vor dem Losfahren nicht nur meine Fahrradflaschen aufgefüllt sondern auch zwei zusätzliche Flaschen in den Satteltaschen mitgenommen.

Zweiwöchige Rundtour von Lahr in die Cevennen
01. Tag: Lahr - Valoreille 194 km1200 Hm
02. Tag: Valoreille - Lac de Narlay 133 km1250 Hm
03. Tag: Lac de Narlay - Le Genevray 120 km1850 Hm
04. Tag: Le Genevray - Saint-Jean-en-Royans 152 km1550 Hm
05. Tag: Saint-Jean-en-Royans - Saint-Lager-Bressac 135 km2000 Hm
06. Tag: Source de la Loire - Masméjean 124 km2450 Hm
07. Tag: Masméjean - Saint-André-de-Valborgne 122 km2000 Hm
08. Tag: Saint-André-de-Valborgne - Meyrueis 73 km1650 Hm
09. Tag: Meyrueis - Laguiole 118 km2100 Hm
10. Tag: Laguiole - Maurs 111 km1250 Hm
11. Tag: Maurs - Aurillac 45 km700 Hm
12. Tag: Aurillac - Allanche 76 km1500 Hm
13. Tag: Allanche - Lapalisse 196 km1700 Hm
14. Tag: Lapalisse - Seurre 188 km900 Hm
15. Tag: Seurre - Isle-sur-le-Doubs 162 km500 Hm
16. Tag: Isle-sur-le-Doubs - Lahr 185 km400 Hm
2134 km23000 Hm

Erster Tag

Cactus2000: Lateinische Sprache
Sprachtrainer
Merida Konjugation (Verben)
Deklination (Nomen)
Adjektive
Pronomen
Kongruenz (Nomen-Adjektiv)
Impressum | Datenschutz | Suchen | Spenden
Bernd Krüger, 2022
Cactus2000