Cactus2000 | Impressum | Datenschutz | Suchen | Spenden | Email

Von Saint-Jean-de-Luz nach Biarritz

Karte_Biarritz

Bahntrasse
Blick auf La Rhune

Von Saint-Jean-de-Luz sind wir durch das Hinterland nach Biarritz gefahren. Nach einer Stadtbesichtigung ging es auf der großen Küstenstraße N10 zurück.

Von unserem Campingplatz fuhren wir zunächst durch das nahgelegene Einkaufszentrum (mit Carrrefour), und dann auf einer kleinen Straße in Richtung Südosten. Die Strecke hatte mehrere kleine starke Steigungen und die Fahrbahn war eng. Aber viele Einheimische schienen diesen "Schleichweg" zu kennen, denn es herrschte reger Verkehr. Als wir auf die D307 kamen, wurde es ruhiger. Dann führte die Strecke ins Tal der Nivelle hinunter. Dort läuft die größere D918 entlang. Diese war breiter und hatte teilweise auch einen Fahrradstreifen, so dass wir dort bequem und nahezu flach nach Saint-Pée-sur-Nivelle rollen konnten.

Kleines Hafenbecken bei Ebbe
Kleines Hafenbecken bei Ebbe
Anschließend ging es auf der D255 zuerst bergauf in Richtung Norden weiter. Hinter der Kuppe standen plötzlich sehr viele Autos am Straßenrand. Es handelte sich um die Teilnehmer an einem Wettbewerb im Orientierungslauf, einer offensichtlich sehr beliebten Sportart. Nach zahlreichen weiteren kleinen Auf- und Abfahrten kamen wir nach Biarritz.

Biarritz hat eine lange Tradition als Badeort. Napoleon I. gehörte zu den ersten Badegästen. Mitte des 19. Jahrhunderts ließ Napoleon III. auf Wunsch seiner spanischen Gemahlin Eugénie ein Palais für die Sommerfrische errichten. Andere Adelige und Reiche folgten ihrem Beispiel. Heute hat Biarritz etwa 30000 Einwohner und während der Hochsaison 120000.

Strand
Bunte Strandzelte am Strand von Biarritz
Am eindruckvollsten ist in Biarritz sicher die Uferstraße. Auf einer Seite stehen imponierende Gebäude, auf der anderen Seite sind kleine Hafenbecken, Felsen und die Strände. Dort wurde gebadet und, da genügend Wellengang herrschte, auch gesurft.

Aber auch abseits der Uferstraße gab es schöne Bauwerke. Es fand gerade ein Jazzfestival statt. An einer der Bühnen am Strand konnten wir bei einem Konzert zuhören, und es wurde sogar noch eine weitere Bühne auf einer Straße aufgebaut.

Im Bereich der Strandpromenade ist es relativ schwierig mit dem Fahrrad in Richtung Norden zu gelangen. Fußgängerbereiche und Einbahnstraßen in der falschen Richtung verhindern dies. Es ist nötig, etwas bergauf zu fahren und sich dann durch das Verkehrsgewühl zu schlängeln. In der Gegenrichtung geht es einfacher und man kann größtenteils am Strand entlangfahren.

Auffahrt auf den Col de la Forclaz
Strand mit Felsen in Biarritz
Schließlich fuhren wir auf der Küstenstraße zum Campingplatz zurück. Diese Strecke war zwar kürzer als diejenige für die Hinfahrt, es herrschte aber unheimlich viel Autoerkehr. Im Grunde war die gesamte Strecke zwischen Biarritz und Saint-Jean-de-Luz an diesem Samstag Nachmittag ein einziger Stau, an dem wir uns mit den Fahrrädern vorbeidrücken mussten. Wir waren froh, als wir zumindest für den letzten Kilometer eine kleine Parallelstraße auf unserem Navigationsgerät sahen.


Hoehe Biarritz

Übersicht - nächste Tour



Konjugationstabellen (Verben)
deutsch
englisch
französisch
italienisch
lateinisch
portugiesisch
rumänisch
spanisch
niederländisch
Nomen (Deklination)
deutsch
lateinisch
Adjektive (Deklination)
deutsch
französisch
italienisch
lateinisch
Konjugationstrainer
deutsch
französisch
italienisch
lateinisch
spanisch
Deklinationstrainer
französisch (Adj.) lateinisch (Nomen)
Ausgeschriebene Zahlwörter
deutsch
französisch
italienisch

Außerdem online:

Einheitenumrechner
Autokennzeichnen
Internationale Fahrradtouren
Reisewortschatz (pdf)
Radsportlexikon
Sonnenstand

Unterhaltung
Flaggen-, Wappen- und Münzenquiz
Städte- und Länderquiz
Gehirntraining
Rechentrainer
Puzzle
Quiz
Suchbild
Tierquiz
Galerien


Cactus2000: Italienisch
Venedig
Verben
Adjektive

jetzt mit neuer
Suchfunktion
Nach oben

Bernd Krüger, 2019
Cactus2000