Cactus2000 | Impressum | Datenschutz | Spenden | Email
 

Verschiedenes

Radwege

  • Tourenfahrer können sich manchmal viel Zeit und Berge sparen, wenn sie nicht den ausgeschilderten Fahrradwegen nachfahren sondern die Straßen benutzen.
  • Bei Radwanderwegen vor allem entlang der Flüsse fahren die Fahrradfahrer bergauf bergab auf Waldwegen ( z.B. Donauradweg in der Nähe von Beuron), dafür haben die Autos eine vollkommen freie Straße. Hier noch ein paar Beispiele:
    • Kurz vor Tulln gibt es auf dem Donauradweg sogar eine Kreuzung mit Ampel, die für Fahrradfahrer verboten ist. Sie müssen einen kleinen Umweg mit Unterführung fahren, damit der Verkehr auf der Tullner Südumgehung nicht unnötig behindert wird - während der Hauptsaison der Donauradwanderer im Sommer ist dies aber sicherlich eine richtige Maßnahme.
    • Mit den Fahrradwegen entlang des Hochrheins und des Inns haben wir teilweise schlechte Erfahrungen gemacht. Im Gegensatz zu den häufig parallel laufenden Straßen sind sie nicht geteert. Beim Inntalweg sieht man häufig die wenig befahrene Bundesstraße und ist auf dem ungeteerten Weg zwischen Inn und Autobahn (Lärm) regelrecht über viele Kilometer eingeschlossen.

Verpflegung

  • Man sollte immer einen kleinen Notproviant dabei haben und genügend zu trinken. In ländlichen Gebieten haben die kleinen Lebensmittelläden Mittagspause, Tankstellenshops oder Gasthäuser gibt es in diesen Gegenden auch selten. Zum Glück sind häufig Leute hilfsbereit und füllen bereitwillig Fahrradflaschen wieder auf.
  • Bei einem Durchhänger macht (ungesunde) Cola mit ihrem vielen Zucker und Coffein wieder munter. Auch Milch ist ideal: neben wichtigen Nährstoffen und Kalorien hat sie den Vorteil, dass sie überall im Kühlregal steht.
  • Leider gibt es oft nur noch Limonade mit Süßstoff zu kaufen. Der Widerspruch zwischen Geschmack und den nicht vorhandenen Kalorien kann auf Dauer zu Problemen führen. Es ist ratsamer, auf Wasser oder Wasser-Saft-Gemische auszuweichen.

Internet

Canal d'Alsace
Am Canal d'Alsace bei Gerstheim, Frankreuch, Grand Est.
  • Mit Smartphones und Tablets hat man die Möglichkeit, leichte internetfähige Geräte auch auf eine Fahrradtour mitzunehmen. Wir haben den Eindruck, dass es kaum noch einen Campingplatz ohne WLAN-Zugang zum Internet gibt. Auch während der Fahrt kommt man in Ortschaften oft an entsprechenden Möglichkeiten wie öffentlichen Hot-Spots vorbei. Aber auch einige Geschäfte oder Fast-Food-Restaurants bieten freien Zugang.
  • Mit dem Smartphone ist es auch einfach, die Tour mit Freunden zu teilen. Die aufgezeichnete Strecke kann man z.B. bei STRAVA hochladen, und sogar mit Fotos, die während der Fahrt gemacht wurden, anreichern.

Stimmung

  • Das mag jetzt banal klingen, aber ohne gute Laune im Gepäck, lohnt sich die Abfahrt kaum. Denn in den meisten Fällen fährt man solch lange Routen in einer Gruppe aus mehreren Leuten und wenn jemand keine Lust dazu hat, drückt das gleich allgemein auf die Stimmung.
  • Auch ist es wichtig, dass man in der Gruppe viel miteinander redet, denn selbst wenn beim Start alle frohen Mutes sind, muss das nach dem ersten Platzregen oder der dritten Bergetappe nicht so bleiben. Dabei muss man nicht gleich eine Ausbildung zum Mediator gemacht haben, um Streitigkeiten innerhalb der Gruppe zu schlichten. Offene Worte und Verständnis gegenüber den anderen reichen in den meisten Fällen bereits aus. Dann wird die Tour auch zu einem tollen Erlebnis für alle.

Werkzeug und Ersatzteile bei längeren Fahrradreisen
Fahrradtouren mit Kindern
Übernachtungen bei Fahrradtouren
Fahrradtouren im Gebirge
Verschiedenes
Tipps für Reisen in der Tschechischen Republik

 
English
Français

Rad-Tipps
- Unterkunft
- Karten und Navigation
- Gebirge
- Kinder
- Werkzeug/Ersatzteile
- Tipps CZ
- Verschiedenes


Fahrradtouren
Frankreich
Aquitaine 2010
Provence 2009
Savoie/Haute-Savoie 2008, 2010
Paris-Brest-Paris 2007

Österreich
Mostviertel und Voralpen 2010
Ostösterreich 2008
Donauradweg

Italien
Venedig/Jesolo 2009
Kalabrien 2007/2008
Marken, Emilia Romagna 2007

und
Kreta 2014
Ungarn 2008
Tschechien, Polen, Sachsen 2006
Um das Ijsselmeer 2005
Paris-Brest-Paris 2007

-  Tipps für Radtouren

Außerdem online:
-
Reisewortschatz (pdf)
- Radsportlexikon
- Autokennzeichnen
- Einheitenumrechner
--- Fahrradübersetzungen
- Sonnenstand
Unterhaltung
- Puzzle
- Gehirntraining
- Quiz
--- Giro d'Italia
--- Tour de France
--- Österreichrundfahrt
Konjugationstabellen:
- deutsch
- englisch
- französisch
- italienisch
- latein
- niederländisch
- portugiesisch
- spanisch

Folgen Sie Cactus2000 auf
Google+, Twitter

Über Cactus2000
Email

Cactus2000-Umrechner:
NEU
Verdünnung

mit Mobil-Version
Flaschen
Nach oben

Bernd Krüger, 2018
Cactus2000