Cactus2000 | Impressum | Suchen | Spenden | Email

  Zur Mobil-Version

Radsport Lexikon

Nach Begriffen suchen:

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

zurück 
Tom Dumoulin: Niederläderländischer Radrennfahrer (∗ 1990 in Maastricht), fährt für das Team Giant-Alpecin.

Dumoulin
Tom Dumoulin (Giant-Alpecin) bei der Teampräsentation des Giro d'Italia 2016.

Tom Dumoulin wurde 2014 und 2016 niederländischer Meister im Einzelzeitfahren. 2015 gewann er bei der Vuelta a España zwei Etappen, das Einzelzeitfahren und eine Bergankunft. 2016 holte sich Dumoulin beim Auftaktzeitfahren des Giros d'Italia in Apeldoorn das Rosa Trikot und gewann zwei Etappen bei der Tour de France

Einerverfolgung: Wettbewerb im Bahrradsport, Streckenlänge 4000 m (Männer) bzw. 3000 m (Frauen), engl.: individual pursuit. Es fahren jeweils zwei Sportler gegeneinander, die auf den gegenüberliegenden Geraden der Bahn starten. Der Fahrer, der seinen Gegner einholt oder der, der die beste Zeit erzielt, gewinnt. Der Gesamtsieger wird über mehrere K.-o.-Runden ermittelt.

Einladungsrennen: Rennen, bei dem die Fahrer eingeladen werden und für ihren Rennstart bezahlt werden.

Einschreibung: Bestätigung der Rennteilnahme der Teilnehmer durch eine Unterschrift. Die Einschreibung findet ab etwa einer Stunde vor dem Start auf einer Bühne statt und ist, je nach Rennen, mit einer Fahrerpräsentation und Interviews kombiniert.

Einzelzeitfahren: Rennen, das ein Fahrer alleine, gegen die Uhr bestreitet. Bei Etappenrennen starten die Fahrer in umgekehrter Reihenfolge der Gesamtwertung. Häufig geschieht der Start im Abstand von 2 Minuten, der ersten (besten) Fahrer in 3 Minuten Abstand. Auch wenn ein Fahrer einen Anderen einholt, darf er nicht Windschatten fahren.

Zeitfahren
1. Etappe, Giro d'Italia 2016, Einzelzeitfahren in Apeldoorn (NL).


Bernhard Eisel: Österreichischer Radrennfahrer (∗ 1981 in Voitsberg/Steiermark), fährt für Dimension Data.

Bernhard Eisel
Bernhard Eisel (Team Sky) beim Scheldeprijs 2014.

Bernhard Eisel fuhr viele Jahre als Anfahrer für Mark Cavendish. Später hatte er auch die Funktion des Capitaine de Route.

Elektronische Schaltung: Die Schaltung wird elektronisch geregelt. Vorteile sind höhere Präzision und weniger Aufwand bei der Einstellung, Nachteile sind das höhere Gewicht und der Preis.
weiter 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Für Fragen oder Anregungen schreiben Sie uns eine Email.

Alle Angaben ohne Gewähr. Cactus2000 übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit der hier gemachten Angaben.


 
English
Français

Radsportlexikon

Stichwortverzeichnis
Personenverzeichnis

Fahrradproduzenten
Ländercodes des IOC
Spitznamen
Teamsponsoren
Unterhaltung
- Suchbilder
  - Radsport-Fotos
- Gehirntraining
  - Fahrradwege
- Quiz
  - Giro d'Italia 2009
  - Tour de France 2009
  - Österreichrundfahrt 2009
  - Tour of California 2011
  - Technik bei Radrennen

Internationale Fahrradtouren



Konjugationstabellen (Verben)
deutsch
englisch
französisch
italienisch
lateinisch
portugiesisch
rumänisch
spanisch
niederländisch
Konjugationstrainer
deutsch
französisch
italienisch
lateinisch
spanisch
Nomen (Deklination)
deutsch (NEU)
lateinisch
Deklinationstrainer
lateinisch
Adjektive (Deklination)
deutsch
französisch
lateinisch
Ausgeschriebene Zahlwörter
deutsch
französisch
italienisch

Außerdem online:

Einheitenumrechner
Autokennzeichnen
Internationale Fahrradtouren
Reisewortschatz (pdf)
Radsportlexikon
Sonnenstand
Lernprogramme

Unterhaltung
Flaggenquiz
Städte- und Länderquiz
Gehirntraining
Rechentrainer
Puzzle
Quiz
Suchbild
Tierquiz
Galerien

Folgen Sie Cactus2000 auf
Google+, Twitter


Cactus2000 Tierquiz:
Zebra
Neues Design

Mehr Tiere

Mobilversion
Nach oben

Bernd Krüger, 2016
Cactus2000