Cactus2000 | Impressum | Suchen | Spenden | Email

  Zur Mobil-Version

Radsport Lexikon

Nach Begriffen suchen:

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

zurück 
Trixi Worrack: Deutsche Radrennfahrerin, fährt für das Team Canyon-SRAM.

Trixi Worrack
Trixi Worrack

Trixi Worrack wurde am 28.09.1981 in Cottbus, Deutschland geboren. Sie gewann unter anderem die Primavera Rosa 2005, die Tour de l'Aude 2004 und die Kalifornienrundfahrt 2015. Sie gewann 2012 bis 2015 viermal in Folge Gold bei den Weltmeisterschaften im Mannschaftszeitfahren. 2003, 2013 und 2015 wurde sie deutsche Meisterin im Straßenrennen und 2016 und 2017 wurde sie deutsche Meisterin im Einzelzeitfahren.

Simon Yates: britischer Radrennfahrer (∗ 1992 in Bury, Greater Manchester). Simon Yates ist der Zwillingsbruder des Radrennfahrers Adam Yates. Er fährt seit 2013 für Orica-GreenEdge bzw. Orica-BikeExchange bzw. für Orica-Scott.

Simon Yates
Simon Yates (Orica-Scott) bei der 5. Etappe der Tour de France 2017.

Neben Erfolgen auf der Bahn siegte Simon Yates bereits bei verschiedenen Rennen. 2017 gewann er bei der Tour de France das weiße Trikot des besten Nachwuchsprofis.

Rick Zabel: deutscher Radrennfahrer (∗ 1993 in Unna, Nordrhein-Westfalen). Er ist der Sohn des ehemaligen deutschen Radrennfahrers Erik Zabel. Seine Profikarriere begann er 2014 beim BMC Racing Team. Seit 2017 fährt er für Katusha-Alpecin.

Rick Zabel
Rick Zabel (Katusha-Alpecin) beim Amstel Gold Race 2017.

Rick Zabel gewann unter anderem 2015 eine Etappe der Österreich-Rundfahrt.


Zeitfahren: Es gibt Einzel-, Paar-, und Mannschaftszeitfahren. Die Fahrer fahren nicht direkt gegen ihre Gegner sondern starten einzeln und fahren gegen die Zeit.

Zeitfahrrad: Spezielles Fahrrad für Zeitfahren. Aerolenker, Sattel möglichst weit vorne, und ein Scheibenrad sind die wesentlichen Merkmale.

Zeitgutschrift: siehe Bonussekunden.

Zeitlimit: (auch: Karenzzeit) Bei Etappenrennen müssen alle Fahrer, um an den nächsten Etappen teilnehmen zu dürfen, innerhalb eines festgelegten Prozentsatzes der Zeit des Siegers ins Ziel kommen. Dieser hängt von der Etappenart ab. Bei Flachetappen ist er geringer als bei Bergetappen. Einzige Ausnahmen sind, wenn Fahrer wegen eines Sturzes nicht rechtzeitig ins Ziel gekommen oder über 20 % des Peloton betroffen sind.
weiter 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Für Fragen oder Anregungen schreiben Sie uns eine Email.

Alle Angaben ohne Gewähr. Cactus2000 übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit der hier gemachten Angaben.


 
English
Français

Radsportlexikon

Sachverzeichnis
Personenverzeichnis
Index der Rennen
Teams und Hersteller

Fahrradproduzenten
Ländercodes des IOC
Spitznamen
Teamsponsoren
Unterhaltung
- Suchbilder
  - Radsport-Fotos
- Gehirntraining
  - Fahrradwege
- Quiz
  - Giro d'Italia 2009
  - Tour de France 2009
  - Österreichrundfahrt 2009
  - Tour of California 2011
  - Technik bei Radrennen

Internationale Fahrradtouren



Konjugationstabellen (Verben)
deutsch
englisch
französisch
italienisch
lateinisch
portugiesisch
rumänisch
spanisch
niederländisch
Konjugationstrainer
deutsch
französisch
italienisch
lateinisch
spanisch
Nomen (Deklination)
deutsch (NEU)
lateinisch
Deklinationstrainer
lateinisch
Adjektive (Deklination)
deutsch
französisch
lateinisch
Ausgeschriebene Zahlwörter
deutsch
französisch
italienisch

Außerdem online:

Einheitenumrechner
Autokennzeichnen
Internationale Fahrradtouren
Reisewortschatz (pdf)
Radsportlexikon
Sonnenstand
Lernprogramme

Unterhaltung
Flaggenquiz
Städte- und Länderquiz
Gehirntraining
Rechentrainer
Puzzle
Quiz
Suchbild
Tierquiz
Galerien

Folgen Sie Cactus2000 auf
Google+, Twitter


Cactus2000 Tierquiz:
Zebra
Neues Design

Mehr Tiere

Mobilversion
Nach oben

Bernd Krüger, 2016
Cactus2000