Cactus2000 | Impressum | Datenschutz | Suchen | Spenden | Email

  Zur Mobil-Version

Radsport Lexikon

Nach Begriffen suchen:

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

zurück 
Sprinter: Als Sprinter werden Radrennfahrer bezeichnet, die Rennen mit flachen Zielankünften gewinnen, weil sie am Ende des Rennens hohe Geschwindigkeiten erreichen können. Solche Rennen werden oft erst auf der Zielgeraden entschieden. Häufig sind es kräftigere Fahrer, die schon wegen ihres Gewichts bei Bergetappen nicht mit den Klassementfahrern mithalten können und im Grupetto das Ziel erreichen. Sie versuchen bei Etappenrennen einzelne Etappen sowie die Punktewertung zu gewinnen. Bei flachen Rennen oder Flachetappen werden die Sprinter im Rennverlauf von den Mannschaftskollegen unterstützt. Unter Umständen wird der Sprint auch durch einen Sprinterzug vorbereitet.

Sprinterzug: Einen Sprinterzug aufzubauen ist eine Taktik, die Mannschaften mit Sprintern bei Massensprints einsetzen. Auf den letzten Kilometern vor dem Ziel fahren die Mannschaftsmitglieder, die Anfahrer mit hohem Tempo hintereinander an der Spitze des Feldes. Die vorderen geben den hinteren Windschatten. Nacheinander lässt sich der jeweils vorderste zurückfallen und wird vom nachfolgenden ersetzt. Der Sprintstar, der das Rennen gewinnen soll, fährt im Zug an letzter oder vorletzter Position.
Der Sprinterzug hat folgende Effekte: Durch die hohe Geschwindigkeit wird verhindert, dass sich auf den letzten Kilometern noch Ausreißer absetzen können. Der Sprintstar kann bis auf wenige hundert Meter vor dem Ziel verläßlich im Windschatten fahren und beschleunigen. Wenn hinter dem Sprintstar noch ein Mannschaftskollege fährt, wird verhindert, dass ein anderer Fahrer den Windschatten des Stars ausnutzt.
Mario Cipollini gilt als der Sprinter, der mit der Mannschaft Saeco (rote Trikots) die Technik des Sprinterzugs perfektioniert hat ("treno rosso"). Als Erfinder des Sprinterzugs gilt aber der zwischen 1972 und 1985 aktive belgische Sprinter Freddy Maertens.

Sprintpunkte: Punkte, die bei der Zielankuft und bei Zwischensprints vergeben werden.
weiter 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Für Fragen oder Anregungen schreiben Sie uns eine Email.

Alle Angaben ohne Gewähr. Cactus2000 übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit der hier gemachten Angaben.


 
English
Français

Radsportlexikon

Sachverzeichnis
Personenverzeichnis
Index der Rennen
Teams und Hersteller

Fahrradproduzenten
Ländercodes des IOC
Spitznamen
Teamsponsoren
Unterhaltung
- Suchbilder
  - Radsport-Fotos
- Gehirntraining
  - Fahrradwege
- Quiz
  - Giro d'Italia 2009
  - Tour de France 2009
  - Österreichrundfahrt 2009
  - Tour of California 2011
  - Technik bei Radrennen

Internationale Fahrradtouren



Konjugationstabellen (Verben)
deutsch
englisch
französisch
italienisch
lateinisch
portugiesisch
rumänisch
spanisch
niederländisch
Nomen (Deklination)
deutsch
lateinisch
Adjektive (Deklination)
deutsch
französisch
italienisch
lateinisch
Konjugationstrainer
deutsch
französisch
italienisch
lateinisch
spanisch
Deklinationstrainer
französisch (Adj.) lateinisch (Nomen)
Ausgeschriebene Zahlwörter
deutsch
französisch
italienisch

Außerdem online:

Einheitenumrechner
Autokennzeichnen
Internationale Fahrradtouren
Reisewortschatz (pdf)
Radsportlexikon
Sonnenstand

Unterhaltung
Flaggen-, Wappen- und Münzenquiz
Städte- und Länderquiz
Gehirntraining
Rechentrainer
Puzzle
Quiz
Suchbild
Tierquiz
Galerien


Cactus2000: Italienisch
Venedig
Verben
Adjektive

jetzt mit neuer
Suchfunktion
Nach oben

Bernd Krüger, 2018
Cactus2000