Cactus2000 | Impressum | Datenschutz | Suchen | Spenden | Email

  Zur Mobil-Version

Radsport Lexikon

Nach Begriffen suchen:

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

zurück 
Kuurne-Brüssel-Kuurne ist ein belgisches Eintagesrennen, das in Kuurne (Westflandern, bei Kortrijk) gestartet wird und endet. Es wurde 1945 zum ersten Mal veranstaltet. Bis zum Ende der 60er Jahre führte es nach Brüssel, seitdem durch die flämischen Ardennen. Es war in den meisten Jahren das zweite Rennen in der belgischen Saison und findet am Sonntag nach Omloop Het Nieuwsblad Ende Februar/Anfang März statt. Es gehört zur UCI Europe Tour, von 2005 bis 2015 in der Kategorie 1.1 und seit 2016 in der Kategorie 1.HC.
Die Tabelle zeigt die Sieger von Kuurne-Brüssel-Kuurne seit 2010:
Nr.JahrSiegerLandTeam
592010Bobbie TrakselNEDVacansoleil
592011Christopher SuttonAUSTeam Sky
592012Mark CavendishGBRTeam Sky
592014Tom BoonenBELOmega Pharma-Quick Step
592015Mark CavendishGBREtixx-Quick Step
612016Jasper StuyvenBELTrek-Segafredo
622017Peter SaganSVKBora-hansgrohe
632018Dylan GroenewegenNEDLotto NL-Jumbo

Michal Kwiatkowski: polnischer Radrennfahrer (∗ 1990 in Chełmża), fährt für das Team Sky.

Michal Kwiatkowski
Michal Kwiatkowski (Etixx-Quick Step) bei der Teampräsentation für Lüttich-Bastogne-Lüttich 2014.

Michal Kwiatkowski war 2013 und 2014 polnischer Meister im Straßenrennen und 2014 auch Weltmeister im Straßenrennen. Polnischer Meister im Einzelzeitfahren wurde er 2014 und 2017. Er gewann unter anderem die Klassiker Amstel Gold Race (2015) und E3 Harelbeke (2016) sowie das Monument des Radsports Mailand-Sanremo (2017).

Lampre-Merida: ehemaliges italienisches Männerradsportteam in der UCI Worldtour. Namenssponsoren waren der italienische Hersteller von Stahl und Stahlblech Lampre und der taiwanesische Fahrradhersteller Merida. Der Fahrradausrüster war Merida.

Lampre-Merida
Fahrzeug des Teams Lampre-Merida bei Lüttich-Bastogne-Lüttich 2015.

Das Team wurde 1990 gegründet und existierte mit dem Namessponsor Lampre sowie verschiedenen weiteren Co-Sponsoren. 2005 schloss es sich mit dem Team Saeco zusammen. Seitdem fuhr es unter den Namen "Lampre-Caffita" (2005), "Lampre-Fondital" (2006-2007), "Lampre" (2008), "Lampre-NGC" (2009), "Lampre-Farnese Vini (2010), und "Lampre-ISD" (2011-2012). Seit 2013 hieß es "Lampre-Merida". Zur Saison 2017 bekam es unter dem Namen UAE Team Emirates eine Lizenz der Vereinigten Arabischen Emirate.
Erfolge bei Grands Tours waren Siege beim Giro d'Italia durch Gilberto Simoni (2001) und Michele Scarponi (2010).
weiter 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Für Fragen oder Anregungen schreiben Sie uns eine Email.

Alle Angaben ohne Gewähr. Cactus2000 übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit der hier gemachten Angaben.


 
English
Français

Radsportlexikon

Sachverzeichnis
Personenverzeichnis
Index der Rennen
Teams und Hersteller

Fahrradproduzenten
Ländercodes des IOC
Spitznamen
Teamsponsoren
Unterhaltung
- Suchbilder
  - Radsport-Fotos
- Gehirntraining
  - Fahrradwege
- Quiz
  - Giro d'Italia 2009
  - Tour de France 2009
  - Österreichrundfahrt 2009
  - Tour of California 2011
  - Technik bei Radrennen

Internationale Fahrradtouren



Konjugationstabellen (Verben)
deutsch
englisch
französisch
italienisch
lateinisch
portugiesisch
rumänisch
spanisch
niederländisch
Nomen (Deklination)
deutsch
lateinisch
Adjektive (Deklination)
deutsch
französisch
italienisch
lateinisch
spanisch
Konjugationstrainer
deutsch
französisch
italienisch
lateinisch
spanisch
Deklinationstrainer
französisch (Adjektive)
• lateinisch: Adjektive - Nomen - Pronomen
Ausgeschriebene Zahlwörter
deutsch
englisch
französisch
italienisch
spanisch

Außerdem online:

Einheitenumrechner
Autokennzeichnen
Internationale Fahrradtouren
Reisewortschatz (pdf)
Radsportlexikon
Sonnenstand

Unterhaltung
Länderquiz
Flüsse- und Städtequiz
Flaggen-, Wappen- und Münzenquiz
Städte- und Länderquiz
Gehirntraining
Rechentrainer
Puzzle
Quiz
Suchbild
Tierquiz
Galerien


Cactus2000: Lateinische Sprache
Evora
Verben
Nomen
Adjektive
Präpositionen
Pronomen
Ortsnamen
Nach oben

Bernd Krüger, 2018
Cactus2000