Cactus2000 | Impressum | Datenschutz | Suchen | Spenden | Email

  Zur Mobil-Version

Radsport Lexikon

Nach Begriffen suchen:

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

zurück 
Getränke: Die Verpflegung der Fahrer mit Getränken erfolgt hauptsächlich durch die Teamfahrzeuge. Häufig bringen Fahrer (sogenannte "Wasserträger") gleich mehrere Flaschen von den Fahrzeugen zu den anderen Fahrern der Mannschaft nach vorn ins Fahrerfeld.

Getraenke
Übergabe eines Bidons während der Fahrt bei der Tour de France 2015.

Die Fahrer werden außerdem durch neben der Strecke stehende Helfer versorgt (bei Rennen über 150 km auch an der Verpflegungskontrolle). Vor allem bei heißem Wetter gibt es spezielle Getränkemotorräder. In den ersten 50 km nach dem Start und 20 km vor dem Ziel darf normalerweise keine Verpflegung entgegengenommen werden.

Gewichtslimit: 6.8 kg für Rennräder bei UCI Strassenrennen. Es wurde ursprünglich als Sicherheitsmassnahme eingeführt. Es erlaubt den Teams das Gewicht der Räder kreativ zu verwenden, z.B. für Leistungsmessung, elektronische Schaltung und bessere Aerodynamik.

Team Giant-Alpecin: ehemaliger Name des deutschen Männerradsportteams Team Sunweb in der UCI Worldtour. Namenssponsoren waren der koreanische Fahrradproduzent Giant und der deutsche Kosmetikhersteller Dr. Wolff-Gruppe mit dem Markennamen Alpecin. Der Fahrradausrüster war Giant.

Giant-Alpecin
Fahrzeug des Teams Giant-Alpecin bei Lüttich-Bastogne-Lüttich 2015.

Das Team wurde 2005 als niederländisches Team Shimano-Memory Corp gegründet, und hieß "Skil-Shimano" (2006-2011), "Project 1t4i" (bis März 2012), "Team Argos-Shimano" (2012-2013), und "Team Giant Shimano" (2014). 2015 und 2016 hieß es "Team Giant-Alpecin" und fuhr mit deutscher Lizenz. Seit 2013 fährt das Team in der UCI Worldtour. 2017 wurde es in Team Sunweb umbenannt.
Große Erfolge bei Grand Tours waren die Etappensiege im Sprint von Marcel Kittel (je 4 bei der Tour de France 2013 und 2014), John Degenkolb (vor allem bei der Vuelta a España) und Nikias Arndt (beim Giro d'Italia 2016). Tom Dumoulin gewann eine Etappe beim Giro d'Italia 2016 und zwei bei der Tour de France 2016. Außerdem gewann John Degenkolb 2015 zwei Monumente des Radsports (Mailand-Sanremo und Paris-Roubaix).
weiter 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Für Fragen oder Anregungen schreiben Sie uns eine Email.

Alle Angaben ohne Gewähr. Cactus2000 übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit der hier gemachten Angaben.


 
English
Français

Radsportlexikon

Sachverzeichnis
Personenverzeichnis
Index der Rennen
Teams und Hersteller

Fahrradproduzenten
Ländercodes des IOC
Spitznamen
Teamsponsoren
Unterhaltung
- Suchbilder
  - Radsport-Fotos
- Gehirntraining
  - Fahrradwege
- Quiz
  - Giro d'Italia 2009
  - Tour de France 2009
  - Österreichrundfahrt 2009
  - Tour of California 2011
  - Technik bei Radrennen

Internationale Fahrradtouren



Konjugationstabellen (Verben)
deutsch
englisch
französisch
italienisch
lateinisch
portugiesisch
rumänisch
spanisch
niederländisch
Nomen (Deklination)
deutsch
lateinisch
Adjektive (Deklination)
deutsch
französisch
italienisch
lateinisch
spanisch
Konjugationstrainer
deutsch
französisch
italienisch
lateinisch
spanisch
Deklinationstrainer
französisch (Adjektive)
• lateinisch: Adjektive - Nomen - Pronomen
Ausgeschriebene Zahlwörter
deutsch
englisch
französisch
italienisch
spanisch

Außerdem online:

Einheitenumrechner
Autokennzeichnen
Internationale Fahrradtouren
Reisewortschatz (pdf)
Radsportlexikon
Sonnenstand

Unterhaltung
Länderquiz
Flüsse- und Städtequiz
Flaggen-, Wappen- und Münzenquiz
Städte- und Länderquiz
Gehirntraining
Rechentrainer
Puzzle
Quiz
Suchbild
Tierquiz
Galerien


Neue Motivgruppe im
Cactus2000-Gehirntraining:
Longhorn
Rinder

mit Galerie
Nach oben

Bernd Krüger, 2018
Cactus2000